Praxis D. Th. Hoffmann

Eschbachstr. 9, 72218 Wildberg - Schönbronn
Telefon 07054 - 94204

Blog-Beiträge zur Gesundheit
von Praxis D. Th. Hoffmann

Ein 'Blog für Gesundheit' hört sich vielleicht etwas altmodisch an,
Gesundheit ist aber der eigentliche Antrieb des Lebens.
Was ist gesund? Was fördert Gesundheit, was verhindert sie?
Und was zerstört Gesundheit?

Die Antworten dazu finden wir in verschiedenen Bereichen,
nicht nur in Ernährung und Medizin sondern genauso in
Psychologie und Therapie, in Meditation, Entspannung
und Achtsamkeit ...

Maria Trebens Schwedenbitter

Diese wohltuende Kräutermischung ist das Original Rezept von Maria Treben und besteht aus:

  • 10g Aloe (*),
  • 10g Angelikawurzel,
  • 5g Eberwurzwurzel,
  • 10g Manna,
  • 5g Myrrhe,
  • 10g Natur-Kampfer (**),
  • 10g Rhabarberwurzel,
  • 0,2g Safran,
  • 10g Sennesblätter,
  • 10 g Theriak venezian,
  • 10g Zitwerwurzel.

(*) Statt Aloe kann auch Enzianwurzel oder Wermutpulver verwendet werden

(**) Bei Kampfer darf nur Naturkampfer genommen werden.

Die Käuter füllt man in eine Flasche und übergießt sie mit 1,5 Liter 38- bis 40%igem Kornbranntwein. Unter täglichem Schütteln bleibt der Aufguß mindestens 14 Tage in der Wärme oder in der Sonne stehen. Für den täglichen Gebrauch seiht man kleinere Mengen in geeignete Behälter ab, die kühl aufbewahrt werden sollten. Die andere Menge kann unbegrenzt auf den Kräutem verbleiben. Mit fortschreitender Lagerung reift die Heilkraft des Kleinen Schwedenbitters. Je länger er reift, desto wirksamer wird er.

Schmerzöl

Ein Patient hat mir irgendwann einmal dieses Rezept für ein wundervoll duftendes Schmerzöl gegeben, das unter dem Begriff "Banbdscheibenöl" kursiert: Es besteht aus

  • 70 ml Johanneskrautöl als Grundsubstanz plus
  • 30 ml ätherischem Rosmarinöl
  • 30 ml ätherischem Eukalyptusöl
  • 30 ml ätherischem Wacholderbveeröl und
  • 30 ml ätherischem Lavendelöl

Halbieren Sie doch die Mengenangaben wenn Sie es sich in der Apotheke mischen lassen, ist es nicht gerade billig - aber duftet unglaublich gut, tief und würzig und ist wohltuend bei

  • Muskelverspannungen, Nervenschmerzen, Zerrungen, Verrenkungen, dient der Beruhigung und Narbenpflege (Johanniskrautöl)
  • Hexenschuß, Muskelkater, Verspannungen, Prellungen, Ischiasschmerzen (Rosmarinöl)
  • Rheuma, Atmung (Eukalyptusöl)
  • Schmerzen, entzündlich-rheumatische Schmerzen, Ödeme (Wacholderbeeröl)
  • Schmerzen (Lavendelöl)

Baden Sie also ruhig auch mal mit dieser wunderbaren Ölmischung.


Erkältungen und die kalte Jahreszeit

Nicht nur jetzt, wo es kälter wird, auch zu anderen Zeiten sind Erkältungen und Grippe ein besonderes Kapitel. Meistens dauern sie "7 Tage oder 1 Woche" - aber wiederholte sehr gute Erfahrungen mit Infludo, einem homöopathischen Mittel von Weleda, ließen Symptome und Dauer deutlich harmloser werden. Sehr zu Empfehlen.

Es gibt 2 Varianten - Infludoron und Infludo. Infludoron sind homöopathische Kügelchen, die für auch für Kinder und Kleinkinder geeignet sind, während die Infludo Mischung mit einem Anteil an potenziertem Phosphor geeignet ist für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren, wie Weleda schreibt. Ich persönlich finde Infludo die wirkungsvollerere Lösung bei Erkältungen. Infludo® durchwärmt, lindert akute erkältungsbedingte Beschwerden und regt die Abwehrkräfte an.

Finger Massagering

Mit diesem kleinen Hilfsmittel können Sie Ihren Energiefluß verbessern und Stauungen in den Fingern auflösen.

Auf der Innenseite der Arme fließen 3 Yin gepolte Meridiane aus den Brustraum zu den Fingern:

  • Der Lungen Meridian vom Oberkörper zu den Fingerspitzen,
  • der Herz Meridian vom Oberkörper zu den Fingerspitzen,
  • der Perikard Meridian vom Oberkörper zu den Fingerspitzen.

An den Fingern ändert sich die Polarität und

  • aus dem Lungen Meridian wird der Dickdarm Meridian,
  • aus dem Herz Meridian wird der Dünndarm Meridian und
  • aus dem Perikard Meridian wird der 3fache Erwärmer.

Diese 3 Yang gepoltenMeridiane fließen zum Kopf, der durch die Anregung mit dem Finger Massagering eine Unterstützung erfährt. Ebenso hilft der Finger Massagering den Energiefluß aus dem Oberköper abzutransportieren. Das kann widererum der Atmung helfen.

weitere Blog Einträge anzeigen

Gesundheits Blog
Praxis D. Th. Hoffmann

Die aktuellen Beiträge:

Maria Trebens Schwedenbitter

Diese wohltuende Kräutermischung ist das Original Rezept von Maria Treben und besteht aus:

  • 10g Aloe (*),
  • 10g Angelikawurzel,
  • 5g Eberwurzwurzel,
  • 10g Manna,
  • 5g Myrrhe,
  • 10g Natur-Kampfer (**),
  • 10g Rhabarberwurzel,
  • 0,2g Safran,
  • 10g Sennesblätter,
  • 10 g Theriak venezian,
  • 10g Zitwerwurzel.

(*) Statt Aloe kann auch Enzianwurzel oder Wermutpulver verwendet werden

(**) Bei Kampfer darf nur Naturkampfer genommen werden.

Die Käuter füllt man in eine Flasche und übergießt sie mit 1,5 Liter 38- bis 40%igem Kornbranntwein. Unter täglichem Schütteln bleibt der Aufguß mindestens 14 Tage in der Wärme oder in der Sonne stehen. Für den täglichen Gebrauch seiht man kleinere Mengen in geeignete Behälter ab, die kühl aufbewahrt werden sollten. Die andere Menge kann unbegrenzt auf den Kräutem verbleiben. Mit fortschreitender Lagerung reift die Heilkraft des Kleinen Schwedenbitters. Je länger er reift, desto wirksamer wird er.

Schmerzöl

Ein Patient hat mir irgendwann einmal dieses Rezept für ein wundervoll duftendes Schmerzöl gegeben, das unter dem Begriff "Banbdscheibenöl" kursiert: Es besteht aus

  • 70 ml Johanneskrautöl als Grundsubstanz plus
  • 30 ml ätherischem Rosmarinöl
  • 30 ml ätherischem Eukalyptusöl
  • 30 ml ätherischem Wacholderbveeröl und
  • 30 ml ätherischem Lavendelöl

Halbieren Sie doch die Mengenangaben wenn Sie es sich in der Apotheke mischen lassen, ist es nicht gerade billig - aber duftet unglaublich gut, tief und würzig und ist wohltuend bei

  • Muskelverspannungen, Nervenschmerzen, Zerrungen, Verrenkungen, dient der Beruhigung und Narbenpflege (Johanniskrautöl)
  • Hexenschuß, Muskelkater, Verspannungen, Prellungen, Ischiasschmerzen (Rosmarinöl)
  • Rheuma, Atmung (Eukalyptusöl)
  • Schmerzen, entzündlich-rheumatische Schmerzen, Ödeme (Wacholderbeeröl)
  • Schmerzen (Lavendelöl)

Baden Sie also ruhig auch mal mit dieser wunderbaren Ölmischung.


Erkältungen und die kalte Jahreszeit

Nicht nur jetzt, wo es kälter wird, auch zu anderen Zeiten sind Erkältungen und Grippe ein besonderes Kapitel. Meistens dauern sie "7 Tage oder 1 Woche" - aber wiederholte sehr gute Erfahrungen mit Infludo, einem homöopathischen Mittel von Weleda, ließen Symptome und Dauer deutlich harmloser werden. Sehr zu Empfehlen.

Es gibt 2 Varianten - Infludoron und Infludo. Infludoron sind homöopathische Kügelchen, die für auch für Kinder und Kleinkinder geeignet sind, während die Infludo Mischung mit einem Anteil an potenziertem Phosphor geeignet ist für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren, wie Weleda schreibt. Ich persönlich finde Infludo die wirkungsvollerere Lösung bei Erkältungen. Infludo® durchwärmt, lindert akute erkältungsbedingte Beschwerden und regt die Abwehrkräfte an.

Finger Massagering

Mit diesem kleinen Hilfsmittel können Sie Ihren Energiefluß verbessern und Stauungen in den Fingern auflösen.

Auf der Innenseite der Arme fließen 3 Yin gepolte Meridiane aus den Brustraum zu den Fingern:

  • Der Lungen Meridian vom Oberkörper zu den Fingerspitzen,
  • der Herz Meridian vom Oberkörper zu den Fingerspitzen,
  • der Perikard Meridian vom Oberkörper zu den Fingerspitzen.

An den Fingern ändert sich die Polarität und

  • aus dem Lungen Meridian wird der Dickdarm Meridian,
  • aus dem Herz Meridian wird der Dünndarm Meridian und
  • aus dem Perikard Meridian wird der 3fache Erwärmer.

Diese 3 Yang gepoltenMeridiane fließen zum Kopf, der durch die Anregung mit dem Finger Massagering eine Unterstützung erfährt. Ebenso hilft der Finger Massagering den Energiefluß aus dem Oberköper abzutransportieren. Das kann widererum der Atmung helfen.

weitere Blog Einträge anzeigen